Berufsberatung

Für Tipps bzgl. der richtigen Berufswahl empfiehlt sich die Webseite des BIWI.
Hier gibt es Online-Eignungstest und sehr viel Hilfreiches zum Thema weiterführende Schule und Lehre.
Sie können sich aber auch Termine zur persönlichen Berufsberatung oder für den Start-up-Tests ausmachen.

Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir!

Die WMS Knöllgasse sieht ihre vordringlichste Aufgabe darin, die uns anvertrauten Kinder & Jugendlichen bestmöglich auf die Anforderungen des Erwachsenenlebens vorzubereiten.
Um unseren SchülerInnen den Weg in weiterführende Schulen bzw. ins Berufsleben zu erleichtern, haben wir uns daher entschlossen, ab dem Schuljahr 2013/2014 als Schulschwerpunkt die Berufsorientierung zu wählen.

Integrative Berufsorientierung in den ersten zwei Jahrgängen der WMS und verpflichtende 2 Schulstunden Berufskunde in der 3. und 4. Klasse soll den SchülerInnen helfen, ihre Talente, Fähigkeiten und Interessen richtig einzuschätzen, soll sie unterstützen, ihre Potentiale einschätzen zu können und mögliche passende Berufsbilder kennenzulernen.

Dazu erfolgt auch in den 4. Klassen ein Talentecheck und wir legen in den Abschlussklassen viel Wert auf die Durchführung "Berufspraktischer Tage".

Dazu ist es wichtig, möglichst viel über die Berufs- und Arbeitswelt, über Rechte und Pflichten im Berufsalltag und über die Möglichkeiten schulischer und dualer Ausbildung zu erfahren.
Unsere Berufsberaterin unterstützt - nach Möglichkeit - bei der Berufswahl, unser Schulcoach der VHS informiert über die weiterführenden Schulen.

Der Unterricht auch durch AHS - Professoren bereitet auf den Übertritt und die Anforderungen in einer höherbildenden Schulform optimal vor.

Da die Eltern eine maßgebliche Rolle beim Entstehen eines Berufswunsches spielen, ist uns auch die Information der Eltern wichtig und so bieten wir in Zusammenarbeit mit dem BIWI Elterninformationsabende zur passenden Berufs- bzw. Schullaufbahn.

Da für die heutige Lern- und Berufswelt der Umgang mit den neuen Medien unabdingbar ist, beschäftigen wir uns in einem zweiten Schwerpunkt auch intensiv mit Informatik, die ab der 2. Klasse als eigenes Fach gelehrt, bzw. integrativ ständig geübt wird, um auch hier nach dem Abschluss der Mittelschule optimal auf die Anforderungen in Oberstufe und Beruf vorbereitet zu sein.

Das WLAN in der Schule wird sukzessive erweitert, alle unsere Klassen verfügen über Beamer und so öffnet sich die WMS der Digitalisierung und dem Umgang mit den neuen Medien.